Bogenbaumaterial

Drage Bue Norge

 

 ab jetzt gibt es hier exclusive die neuen  Langbögen von Drage Bue aus Norwegen.

 Ein Olympic Recurvebogen versteckt in einem Langbogen.

 

 Die Langbögen sind reflex aufgebaut und ergeben nach dem Aufspannen eine perfekte D-Form.

 Die Bögen sind somit regelkonform als Langbogen schießbar.

 Die Bögen besitzen einen massiven, jedoch gut greifbaren und ausgewogenen Griffteil.

 Die Bögen sind zum Schießen mit einer offenen Handhaltung entworfen. 

 Durch die Kombination aus schwerem Handgriff und sehr leichten, schmalen Wurfarmen, wird ein Schießgefühl   und Kontrollierbarkeit eines Recurvebogens erreicht.

 Die Wurfarme sind aus bis zu acht unterschiedlichen Karbonlagen, mit einer Kombination aus Bambuskern und   Glasbauch aufgebaut. Die Bogenenden sind ultraleicht aus Korbon gefertigt. Die Pfeilauflage ist über die Mitte   geschnitten.

 Die Karbonlagen werden vom Bogenbauer extra unter Vakuum als Sandwich hergestellt und am Bogen   verarbeitet.

 Die Bögen sind mit dem Ziel gebaut, mit einem leichten Karbonpfeil und einem geringen Zuggewicht einen   präzisen Schuss zu erreichen.

 Die Bögen sind alle custom made und daher in Größe und Materialienwahl vom Kunden beeinflussbar.

 Wenn sie gerne einen Langbogen schießen wollen, jedoch aufgrund ihrer geringen Zugkraft nicht mit den   traditionellen Langbögen leistungsgerecht schießen können, ist der Drage Bue ihr Bogen.